Coronavirus Crisis · Spain Royal Decree-Law – Measures Applicable to Companies

Coronavirus / PSA

mask gavel scaled
web 3

Experienced Coronavirus Counsel

Harris Bricken has been advising clients on legal issues associated with the COVID-19 pandemic since the virus first struck Wuhan in December 2019. With offices in China, the U.S. West Coast, and Spain, our firm has been on the frontlines of the worldwide response, with our lawyers and clients experiencing conditions in the most affected locations in real-time.

Kontakt

International Experience

Whether in our China, Spain, or US offices, our lawyers already have engaged with a myriad of legal and non-legal issues relating to the coronavirus, both for our clients and our own families. We have been writing about the coronavirus and its impacts almost non-stop since January and we have created a separate coronavirus section on our blogs (here and here) with our latest insight and commentary. Leading media have taken notice of our deep experience with coronavirus business and law issues and  interviewed and quoted our lawyers in The EconomistFinancial TimesIndiana LawyerCorporate Counsel and EuropaPress.

As soon as it became evident that COVID-19 would be an unprecedented event of global proportions, our firm established an international cross-practice team to assist affected businesses with the following issues:

 

City lights of South America

Medical Product Purchases from Overseas (PPE)

Within days of the first news of the coronavirus we formed a special team of our international manufacturing lawyers to handle the supply chain, contract and payment issues relating to the worldwide demand and supply of PPE, and we’ve been working on such deals ever since. For more on the risks buyers of these products invariably face and the various methods for minimizing those risks  please check out Buying Face Masks and Other PPE from China: Not For the Faint of Heart and Buying Face Masks and Other PPE from China Just Got a LOT Tougher.

Commercial Contracts

With economies around the world being battered, there has been a dramatic increase in the number of companies wanting to change, abandon, or sue on their contracts across all areas of economic activity, including employment, product supply, real estate and insurance contracts. Many of these matters center around whether the coronavirus outbreak constitutes force majeure or creates an impossibility of performance or a frustration of purpose that excuses a party from its contractual obligations. Our firm’s expertise in COVID-19 force majeure issues has been recognized by the Economist, the Financial Times, Corporate Counsel, Spain’s EuropaPress, and Cinco Días.

In the face of the COVID-19 pandemic, the breakdown in the global supply chain has become even more severe. Many of our clients are American (North, Central and South), European, and Australian companies that stand in the middle of this now-broken global supply chain, leaving them in precarious positions between their suppliers and customers. Our lawyers are formulating mitigation strategies that limit client exposure to these negative effects and pursuing and defending lawsuits stemming from the coronavirus.

Liegenschaften

Our lawyers are helping clients with COVID-19 real estate matters, including contractual force majeure, frustration of purpose, and impossibility claims asserted by tenants and buyers. We are also helping commercial landlords deal with requirements related to protecting the safety and health of their tenants and the public and in monitoring changing national and local laws relating to rent relief and evictions.

Arbeitsrecht

Most of our clients have a multitude of employment law matters arising from the coronavirus and its concomitant economic downturn. To alleviate economic pressures, employers may be considering terminating staff, which is always precarious in jurisdictions with generous employee protections, such as California, China and Spain. Work hour and wage reductions may be useful measures to weather the crisis, but applicable laws and the specific contracts and employment policies involved will determine the optimal path forward.

Employers now also have the increased responsibility to ensure workplace safety in the face of a global pandemic, giving rise to related legal issues, such as provision of masks and other personal protective equipment (PPE). We have worked with many companies to establish remote work policies, requiring the simultaneous consideration of issues affecting productivity, morale, health, travel, immigration status, benefits, and work equipment, as well as the legal sufficiency of shifting important events to an online setting.

Financial Restructuring

Losses tied to the coronavirus outbreak are leading to restructurings and bankruptcies in varied industries and all around the world. The uncertainty surrounding the outbreak’s potential effects and duration on a company’s value are complicated and delay essential reorganizations and critical asset sales necessary for helping companies supplement diminished cash flows. With most courts now operating at limited capacity, companies need contingency plans to determine how to work with lenders and business partners in the short- and long-term.

Insurance Coverage

Many businesses do not consider existing insurance coverage as a potential mitigator of diminished revenue from COVID-19. Some business insurance policies have “business interruption” coverage for this event including “supply chain” and “event cancellation” coverage. Our attorneys have been assisting businesses that operate both domestically and abroad by analyzing their insurance contracts to determine whether they have coverage and to stand firm against insurance companies that seek to deny coverage. We are also working with businesses affected by the coronavirus that are considering how to insure against similar misfortunes in the future.

U.S. Employment Law for Foreign Companies

Full-Service Planning for Legal Service Surrounding Coronavirus and PPE

Dispute Resolution

Not surprisingly, the coronavirus has spurred all sorts of new litigation and our litigation team has been handling such matters almost since day one. From supply chains to real estate to insurance coverage to injuries on cruise ships, to pretty much all sorts of coronavirus litigation in between, our global litigation team has you covered.

Cannabis

COVID-19 has impacted the cannabis industry uniquely. Many states have designated medical and even recreational cannabis sales as “essential” services and cannabis businesses have seen a sudden increase in sales as consumers rush to stockpile products. State and local authorities have been promulgating “emergency” rules and our lawyers have been busy with compliance-related questions, employment issues, real estate concerns, and everything down the line related to cannabis. On the hemp side, planting season is just around the corner and most supply chains are at great risk of disruption by COVID-19. Everything from biomass transactions to retail sales of CBD products will change in 2020 and we expect a corresponding uptick in cannabis litigation as well.

Preparation and Mitigation

Whether dealing with a global supply chain or a restaurant lease in Madrid, no company should become a passive victim of the COVID-19 pandemic by doing nothing. As you face the reality of your situation, if you assess your contractual and factual realities, make a plan to solve or alleviate those problems, and then implement that plan, you will weather the storm better than most companies. Like our existing clients, we can help you build and execute your best plan going forward.

INTERNATIONAL TRADE FINANCE

Get in Touch with Our Coronavirus / PPE Team

Füllen Sie das Formular aus, oder rufen Sie uns unter 1-888-330-0010 an, um eine kostenlose Erstberatung zu vereinbaren.

"*" kennzeichnet Pflichtfelder

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ein Mandatsverhältnis erst dann zustande kommt, wenn ich eine schriftliche Honorarvereinbarung mit Harris Bricken abgeschlossen habe. Ich erkläre mich ferner damit einverstanden, dass diese Eingabe weder eine Bitte um Rechtsberatung darstellt, noch dass die als Antwort auf meine Eingabe erhaltenen Informationen eine Rechtsberatung darstellen.*
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ein Mandatsverhältnis erst dann zustande kommt, wenn ich eine schriftliche Honorarvereinbarung mit Harris Bricken abgeschlossen habe. Ich erkläre mich ferner damit einverstanden, dass diese Eingabe weder eine Bitte um Rechtsberatung darstellt, noch dass die als Antwort auf meine Eingabe erhaltenen Informationen eine Rechtsberatung darstellen.
Dieses Feld dient der Validierung und sollte unverändert bleiben.

cfdc cea a bccefb

Die Erfolge unserer Kunden

"Harris Bricken hat uns bei der Gründung unseres Unternehmens fachkundig begleitet. Sie unterstützen uns auch weiterhin bei den notwendigen Registrierungen und der Einhaltung zahlreicher Vorschriften. Sie waren in der Lage, alle unsere zahlreichen Fragen umgehend zu beantworten und uns verständliche Optionen, Erklärungen und praktische Ratschläge zu geben. Wir gehen davon aus, dass wir Harris Bricken auch weiterhin regelmäßig in Anspruch nehmen werden, wenn unser Unternehmen expandiert. Sie waren auch in der Lage, uns andere professionelle Experten vorzustellen. Wir würden nicht zögern, Harris Bricken allen Unternehmen zu empfehlen, die eine Rechtsberatung benötigen.

Benutzer-Symbol Drei Kontinente Foods LLC

Diese Anwaltskanzlei war eine große Hilfe, als unser Unternehmen den Prozess der kommerziellen Lizenzierung in der kalifornischen Cannabisindustrie durchlief. Sie haben uns bei einer Vielzahl von rechtlichen Fragen zeitnah geholfen und dabei während des gesamten Prozesses klar mit uns kommuniziert. Jeder, mit dem wir bei Harris Bricken zusammengearbeitet haben, ist ein Experte auf seinem Gebiet und wir hatten immer das Gefühl, dass wir durch unsere rechtliche Vertretung in guten Händen waren.

Benutzer-Symbol Wil Crummer, CEO PRO Farms

Juristische Dinge sind immer beängstigend. Und ich musste ein paar Mal in die Offensive gehen, widerwillig. Harris Bricken zu haben Bricken meinen Rücken zu haben? Das machte die Dinge viel weniger heikel. Sie haben mich schnell durch meine Optionen geführt und waren erfrischend konsequent in ihrer Kommunikation, ihrem Timing und ihrer Rechnungsstellung. Ich hatte das Glück, dass ich mich während meiner gesamten Laufbahn aus der juristischen Seite heraushalten konnte. Als die Dinge ein wenig schief liefen, hat Harris Bricken die Dinge schnell wieder in Ordnung gebracht.

Benutzer-Symbol Aaron Draplin, Gründer Draplin Design Co.

Ich bin von dieser Anwaltskanzlei beeindruckt. Sie beantworteten alle meine Fragen zu Cannabisunternehmen und dem kalifornischen Cannabis-Rahmenwerk, und sie haben mir bei einer Vielzahl von rechtlichen Fragen zeitnah geholfen, wobei sie während des gesamten Prozesses immer klar mit uns kommunizierten. Sie haben mich auch an andere gute Leute für meine geschäftlichen Bedürfnisse verwiesen. Jeder, mit dem ich bei Harris Bricken gearbeitet habe, ist ein Experte auf seinem Gebiet, und ich war während meiner rechtlichen Vertretung in guten Händen.

Benutzer-Symbol Corey T., CEO Thinc Cubed, LLC

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren mit den Anwälten von Harris Bricken zusammen, sowohl als Unternehmer als auch als leitender Angestellter eines großen Gesundheitssystems an der Ostküste, und das liegt daran, dass sie immer effizient und auf hohem Niveau klare Beratung im internationalen Recht geleistet haben. In jüngster Zeit hat Harris Bricken in vielen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der weltweiten Beschaffung von Medizinprodukten rechtliche Unterstützung geleistet. Besonders hilfreich war die Unterstützung von Harris Bricken bei der Einführung von COVID, als es darum ging, schnell PSA zu beschaffen und gleichzeitig komplizierte internationale und nationale rechtliche Anforderungen zu erfüllen. Das internationale Anwaltsteam von Harris Bricken half bei der Durchführung einer schnellen Due-Diligence-Prüfung potenzieller Lieferanten, bei der Navigation durch die rechtliche Logistik für den Transport von Produkten aus Übersee und durch den US-Zoll sowie bei der Ausarbeitung von Verträgen zum Schutz vor verschiedenen Arten von Schrecknissen. Sie taten dies, indem sie im Wesentlichen einen 24/7-Service boten. Ich kann sie nur wärmstens empfehlen.

Benutzer-Symbol Dan Pak Krankenhaus Supply Chain Executive

Harris Bricken vertritt unser Unternehmen seit Jahren in der legalen Cannabisbranche. Harris Bricken hat uns in einer Vielzahl von Rechtsangelegenheiten beraten und sie sind wirklich Experten auf ihrem Gebiet. Ich würde Harris Bricken jedem empfehlen, der Fragen zum Cannabisrecht oder zu anderen rechtlichen Angelegenheiten hat. Sie waren großartig für unser Unternehmen und werden uns auch weiterhin begleiten, wenn sich unsere Branche weiterentwickelt.

Benutzer-Symbol Matt Hurt, COO Cannabis Nation

Sie werden keinen besseren Partner als Harris Bricken finden, wenn Sie versuchen, sich in der komplexen Welt der Gesundheitsvorschriften zurechtzufinden. Sie bieten nicht nur eine solide und zuverlässige Rechtsberatung, sondern sind auch sehr reaktionsschnell und in der Lage, Sie so zu beraten, dass Sie auch Ihre Geschäftsziele erreichen.

Benutzer-Symbol Joseph Axelrod, Chefsyndikus Irwin Naturals

Als wir mit dem Aufbau eines "Seed-to-Sale"-Cannabisunternehmens in Oregon begannen, erkannten wir die Notwendigkeit eines fachkundigen Rechtsbeistands. Der Cannabissektor birgt auf Schritt und Tritt potenzielle Gefahren, und wir wollten die beste Rechtsberatung, die wir finden konnten. Nachdem wir mit mehreren Firmen und Einzelpersonen gesprochen hatten, sind wir sehr glücklich, dass wir Harris Bricken als unseren Rechtsberater ausgewählt haben.

Benutzer-Symbol Tony Theiss, CEO und Mitbegründer von Redbarn Cannabis

Wir nehmen Harris Bricken für alle unsere internationalen Rechtsangelegenheiten in Anspruch, auch für unsere internationalen Rechtsstreitigkeiten. In den letzten Jahren waren wir in einige große internationale Rechtsstreitigkeiten verwickelt, und das internationale Streitbeilegungsteam von Harris Bricken hat uns in beiden Angelegenheiten fachkundig unterstützt. Sie haben uns immer sehr genau erklärt, was sie tun, warum sie es tun und was uns ihr Vorgehen wahrscheinlich an Anwaltskosten kosten würde. Das Wichtigste ist, dass wir in beiden Fällen sehr gut abgeschnitten haben, und ich habe keinen Zweifel, dass Harris Bricken dabei eine große Rolle gespielt hat.

Benutzer-Symbol Kevin English, Geschäftsführer We Are Camp

Wir haben Harris Bricken für rechtliche Unterstützung im Zusammenhang mit unserer internationalen Produktion in Anspruch genommen. Die Anwälte, mit denen ich zusammengearbeitet habe, waren mit den internationalen Rechtsfragen im Zusammenhang mit unseren verschiedenen Projekten bestens vertraut und haben uns wichtige Einblicke gewährt. Besonders geschätzt habe ich, dass sie immer schnell und effizient das tun, was sie versprechen, und sich dabei stets an ihre Kostenvoranschläge halten.

Benutzer-Symbol Andrea Barona Valladolid, Leitende Rechtsberaterin Fairphone
Stadtlandschaft

Wir tun hart. Wir tun mutig.
Wir tun innovativ.

Lassen Sie uns für Sie arbeiten